Sanierungsbedürftiges Herrenhaus/Villa im Hechinger Fürstengarten

Preis auf Anfrage Käuferprovision: 3,57 % (inkl. 19 % MwSt.) Baden-Württemberg | Herrenhaus 250 m²  1.248 m² 14 Zimmer  | Objekt-ID: 3857
Villa - Herrenhaus
Villa - Herrenhaus Herrenhaus Ansicht von Osten Eingang Flur im Erdgeschoss Raum Südwest im EG Raum Südost im EG Raum West im EG Kochen im EG West Durchgangszimmer zum Garten Treppe EG-OG Flur im Obergeschoss Raum Nordwest im OG Küche Westseite im OG Raum Ost im OG Raum Nord im EG Raum Nord im OG Raum West im OG Raum Südwest im OG Mansarde im DG Gartenseite Fürstliche Nachbarschaft Nordseite mit Garten Draufsicht mit Kutscherhaus Herrenhaus Front Winter 2021
1/
GEO

Objektbeschreibung

Die Denkmal- und Ensemblegeschützte Villa mit einem kleinen Nebengebäude (Kutscherhaus) ist Teil des Fürstengarten der Hohenzollernstadt Hechingen.

Der Bau des Hauses wird auf die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts datiert. Der Ursprung der Hauptanlage und der Parkanlage lassen sich in die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts zurückverfolgen.

Das zuletzt als reines Wohngebäude genutzte Herrenhaus könnte auch als Kanzlei, Arztpraxis oder Büro genutzt werden.

DENKMAL-FÖRDERUNG
Umfangreiche Fördermöglichkeiten, z.B. zur Heizungssanierung und Modernisierung der Elektroinstallation, können beantragt werden.
12 Jahre Afa sind möglich.

Nachbarschaft:
Die unmittelbar benachbarte, zum Ensemble gehörige Villa Eugenia war die letzte Residenz der Fürsten von Hohenzollern-Hechingen. Sie wurde als frühklassizistischer Bau 1786/87 errichtet und 1833 im Stil des Spätklassizismus erweitert. Hier konzertierte unter anderen Franz Liszt.

Der in leichter Höhenlage befindliche Fürstengarten südlich der Altstadt ist die letzte vollständig erhaltene fürstliche Parkanlage. Er wurde von Fürst Josef Friedrich Wilhelm zusammen mit dem Lustgartenhaus 1786/87 als englischer Landschaftsgarten angelegt.

Interesse geweckt?
Gerne senden wir Ihnen unser detailliertes Exposee mit den Grundrissen und weiteren Informationen auf Anfrage.
Besichtigungen sind nach Erhalt des Exposees telefonisch zu vereinbaren.

Lage

Hechingen ist die drittgrößte Stadt im Zollernalbkreis. Die ehemalige hohenzollerische Kreisstadt und ehemalige Residenz der Grafen und späteren Fürsten von Hohenzollern liegt zentral in Baden-Württemberg, am Westrand der Schwäbischen Alb, etwa 60 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Stuttgart und 90 Kilometer nördlich des Bodensees. Für die umliegenden Gemeinden bildet sie ein Mittelzentrum als Teil der Region Neckar-Alb. (aus Wikipedia)

Die im Stil eines Herrenhauses errichtete Villa im Fürstengarten ist über eine asphaltierte Zufahrt (Wegerecht) erreichbar. Drei Pkw-Stellplätze befinden sich direkt neben dem Haus. Ein großer städtischer Parkplatz (Fürstenwiese) mit darunter liegender Tiefgarage (44 Stellplätze) ist vom Herrenhaus in zwei Minuten zu Fuß (190 Meter) zu erreichen.

ÖFFENTLICHER VERKEHR
Bahn und andere öffentliche Verkehrsmittel sind in unmittelbarer Nähe. In Hechingen treffen drei Eisenbahnstrecken aufeinander. Mit der Bahn erreicht man Tübingen in 20-30 Minuten.

Ausstattung

SCHULEN
In Hechingen gibt es 13 Kindergärten, vier Grundschulen, zwei Realschulen, drei Gymnasien, zwei Sonderpädagogische Schulen sowie eine Berufsschule. Die nächst gelegene Universität befindet sich in Tübingen (ca. 26 km).

EINKAUFEN
Mehrere Supermärkte, Café’s, Bäckereien und alles für den täglichen Bedarf ist vor Ort zu finden.

WIRTSCHAFT
Neben kleinen und mittelständischen Betrieben ist die medizintechnische Industrie Hauptarbeitgeber in Hechingen, auch als Medical Valley bezeichnet.

Angebots-ID: 3857
Verfügbar ab: nach Vereinbarung
Zimmer: 14
Badezimmer: 2
Wohnfläche: 250 m²
Grundstücksfläche: 1.248 m²
Nutzfläche: 248 m²
Etagen: 2
Baujahr: 1844
Letzte Renovierung: 1983
Objektzustand: renovierungsbedürftig
Heizungsart: Ofenheizung
Befeuerungsart: Öl, Alternativ
Bebaubarkeit: Die Immobilie ist ortsüblich an das öffentliche Ver- und Entsorgungsnetz angeschlossen.
Erschliessung: Alle Baumaßnahmen sind mit den zuständigen Behörden abzuklären.
Sonstige Angaben: Diese Immobilie ist ein Baudenkmal und gemäß § 24 Abs. 1 und § 16 Abs. 5 Satz 1 der EnEV 2014 von der Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises ausgenommen.
Zustand:teilsaniert, Teile bewohnbar
Zusatzinformation zur Lage:Stadt
Courtage:3,57 % (inkl. 19 % MwSt.)
Separate WCs:2
Kellerfläche:107 m²
Dachbodenfläche:83 m²
Bodenbelag:Fliesen, Stein, Parkett, Laminat, Dielen, PVC, Linoleum
Badausstattung:Dusche, Badewanne, Fenster im Badezimmer
Dachform:Walmdach
StellplatzKücheGäste-WCKellerWG-geeignetAltbaudenkmalgeschützt

Den genauen Standort der Immobilie erhalten Sie auf Anfrage in unserem detaillierten PDF-Exposé!


Baden-Württemberg
Deutschland
Aus Diskretionsgründen zeigen wir nur die Region, bzw. den Landkreis der Immobilien, nicht die genaue postalische Adresse
Close Map