Erfolgreich vermittelte Burgen, Schlösser und Herrenhäuser

Hier finden Sie erfolgreich abgeschlossene Vermittlungsaufträge, teilweise mit persönlichen Referenzen von Käufern und / oder Verkäufern.

1 3 4 5 6 7 12

Verkauft: Burgruine mit Turmwohnung am Neckar, in B-W

Ein Stück mittelalterliche Geschichte wurde neu belebt mit dem Verkauf der Burgruine Dauchstein, malerisch am Neckar gelegen. Errichtet im 14. Jahrhundert zur Kontrolle des Neckarzolls, war die Burg bis zum 17. Jahrhundert bewohnt, bevor sie in Verfall geriet. Die Ruine wurde im 20. Jahrhundert gesichert und der verbliebene Turm renoviert. Ein weiterer Ausbau des Turms schuf gegen Ende des 20. Jahrhunderts romantische Wohnräume mit rund 60 m² Wohn-/Nutzfläche.

Der neue Eigentümer, ein Liebhaber mittelalterlicher Musik, plant, die Burg als romantischen Rückzugsort zu nutzen. Dieser Erwerb ermöglicht ihm, das mittelalterliche Flair mit modernem Wohnkomfort zu kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Verkauft: Schloss direkt am See nahe Potsdam

Das malerisch am Plauer See nahe Potsdam gelegene Schloss, bekannt für seinen laufenden Seminarbetrieb in bereits sanierten Nebengebäuden, wurde kürzlich erfolgreich an einen Investor verkauft. Der Käufer hat sich verpflichtet, den bestehenden Seminarbetrieb für mindestens drei weitere Jahre fortzuführen. Diese Vereinbarung ermöglicht dem bisherigen Eigentümer, die etablierten Bildungs- und Veranstaltungsangebote weiterhin anzubieten, während parallel umfassende Sanierungsarbeiten am Hauptgebäude des Schlosses geplant und umgesetzt werden.

Der neue Eigentümer, ein Investor mit Erfahrung in der Restaurierung historischer Bauten, hat sich das Ziel gesetzt, das stark sanierungsbedürftige Schlossgebäude zu revitalisieren und zu seinem früheren Glanz zurückzuführen. Dieses Projekt wird nicht nur das Schloss als kulturelles Erbe bewahren, sondern auch die Attraktivität der Region als touristisches Ziel steigern.

Durch die professionelle Vermittlung unserer Agentur konnte dieser Kulturschatz an einen Investor übergehen, der sowohl die wirtschaftlichen Potenziale als auch die historische Bedeutung der Immobilie würdigt und bereit ist, in ihre Zukunft zu investieren. Der Abschluss dieses Verkaufs markiert einen wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung des Schlosses und sichert seine nachhaltige Nutzung.

Schreibe einen Kommentar

Verkauft: Weitere Schlosswohnung in Brandenburger Schloss

In Kooperation mit einem Maklerkollegen vor Ort konnten wir eine weitere Eigentumswohnung im Brandenburger Schloss verkaufen. Das top-sanierte Schloss besticht u. a. durch einen über 100 ha großen, sehr schönen Schlosspark, der unmittelbar an den großen Schlossteich anschließt und von der Gemeinde gepflegt wird. Allen Wohnungseigentümern im Schloss stehen Gartensaal/Festsaal, Schlossterrassen, Kaminzimmer, Schlossküche und Saunakeller uneingeschränkt zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Verkauft: Schloss Kittendorf in der Müritz-Region

Nach intensiven Verhandlungen und dem Interesse von fast einem halben Dutzend Kaufinteressenten, hat ein Berliner Immobilien-Investor Schloss Kittendorf erworben. Dieser Käufer konnte auch die Übernahme der Hotelangestellten sichern.

Geschichtlicher Überblick: Schloss Kittendorf, gelegen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern, wurde zwischen 1848 und 1853 nach Plänen des Baumeisters Friedrich Hitzig errichtet. Ursprünglich im Auftrag von Hans Friedrich von Oertzen, einem Kammerherrn des Großherzogs von Mecklenburg, diente es der einflussreichen Familie von Oertzen, die das Gut seit Mitte des 18. Jahrhunderts besaß. Über die Jahre hinweg erlebte das Schloss verschiedene Erweiterungen und Anpassungen, einschließlich des Baus eines neuen Wohnflügels 1875.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Kupferdach des Schlosses demontiert und durch Teerpappe ersetzt. Nach dem Krieg wurde die Familie von Oertzen enteignet und das Schloss diente zunächst als Internat und später als landwirtschaftliche Berufsfachschule. Nach der Schließung des Internats 1986 und erfolglosen Plänen zur Umwandlung in ein Schulungszentrum nach der Wende, verfiel das Gebäude zunehmend, bis es schließlich saniert und als Hotel genutzt wurde.

Website Schloss Kittendorf

Bernd Neuhauser 18-4-2024 14:31:15

Sehr geehrte Frau Seifried,
das Schlosshotel wurde von der VHI OHG vor etlichen Jahren verkauft. Auf den laufenden Betrieb des Hotels haben wir keinerlei Einfluss.
Bitte melden Sie sich doch direkt bei dem Hotel: schloss-kittendorf.com, Viel Erfolg!

Anja Seifried 18-4-2024 6:41:26

Sehr geehrte Damen und Herren,
wird das Schloss weiterhin als Hotel betrieben?
Wir haben einen noch gültigen Gutschein über ein Pauschalangebot “Schloßromantik” und würden gerne zu dem jetzigen Betreiber Kontakt aufnehmen.
Mit freundlichem Gruß
Anja Seifried

Schreibe einen Kommentar

Verkauft: Schloss Thanhausen

Wir melden den Verkauf von Schloss Thanhausen in der Gemeinde Bärnau, nahe der tschechischen Grenze im malerischen Oberpfälzer Wald. Dieses historische Anwesen, das erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde, wurde kürzlich an einen Berliner Unternehmer aus unserem Kundenstamm verkauft.

Das Schloss, ein markantes barockes Ensemble bestehend aus Schloss und Kirche am höchsten Punkt des Dorfes Thannhausen, wurde nach einem Brand im 18. Jahrhundert im barocken Stil neu errichtet. Es umfasst ein langgestrecktes Hauptgebäude mit Durchfahrt, Eckturm und einem kurzen Seitenflügel sowie ein Ökonomiegebäude, beides umgeben von einer historischen Mauer mit Rundbogentor.

Die gesamte Anlage bietet ca. 3.000 m² Wohn-/Nutzfläche und befindet sich auf einem ca. 53.000 m² großen Grundstück, das bisher als Park und Pferdekoppel genutzt wurde. Der neue Eigentümer plant, das Schloss umfassend zu sanieren, in Appartements umzubauen und es touristisch zu erschließen, um die historische und kulturelle Bedeutung des Ortes zu würdigen und zu erhalten.

Die reiche Geschichte des Schlosses, das bereits im Dreißigjährigen Krieg und wieder im Jahr 1787 durch Brände stark beschädigt wurde, sowie die darauf folgenden Wiederaufbauarbeiten prägen den Charakter dieser Immobilie.

Wir wünschen dem neuen Eigentümer viel Erfolg bei seinen Plänen, Schloss Thanhausen als lebendigen und wertvollen Teil der regionalen Kultur und Geschichte weiterzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Verkauft: Die majestätisch gelegene Burg Kerpen – Vulkaneifel

Nach über zehn Jahren der Nutzung als Urlaubsdomizil hat eine niederländische Freundesgruppe, denen wir einst Burg Kerpen verkauften, beschlossen, ihr Ferienziel zu wechseln und beauftragte uns mit dem erneuten Verkauf. Diese malerisch über dem Ort gelegene Burg in Rheinland-Pfalz fand schnell einen neuen Besitzer. Im Januar 2018 wurde der Kaufvertrag mit einem Bonner Unternehmer abgeschlossen, der die Burg als zweiten Wohnsitz nutzen wird.

Kundenreferenz (gekürzt): Sehr geehrter Herr Neuhäuser, wir möchten uns bei Ihnen und Ihrem Team für die erfolgreiche Vermittlung von Burg Kerpen bedanken. Die Inserate Ihres Hauses machten uns auf die Burg aufmerksam, und der Traum, den wir seit vielen Jahren hatten, wurde bei der ersten Besichtigung Wirklichkeit. Wir verliebten uns sofort in das Gebäude und die Umgebung. Nach mehreren Besichtigungen und eigenständigen Besuchen haben wir uns am ersten Weihnachtsfeiertag 2017 entschlossen, die Burg zu erwerben. Diesen Entschluss haben wir nicht bereut. Obwohl noch einige Sanierungen anstehen, sind wir dabei, unseren Traum mit Ihrer Unterstützung Wirklichkeit werden zu lassen. Alles Gute für das Jahr 2022.

Schreibe einen Kommentar

Verkauft: Renaissanceschloss Wachbach in Bad Mergentheim, B-W

Das Renaissanceschloss Wachbach, ein sanierungsbedürftiges Schloss mit umfangreichen Ländereien in Bad Mergentheim, wurde erfolgreich an einen erfahrenen Projektentwickler im Bereich denkmalgeschützter Immobilien verkauft. Das im 16. Jahrhundert errichtete Schloss ersetzte eine ältere Burganlage und hat im Laufe der Jahrhunderte mehrere Umbauten erfahren. Zuletzt wurden im Schloss Wohnungen eingerichtet, die jedoch nach längerem Leerstand nun einem neuen Zweck zugeführt werden sollen.

Das Schloss verfügt über eine Wohn-/Nutzfläche von ca. 1.800 m² und befindet sich auf einem etwa 5,4 Hektar großen Grundstück.

Geschichtlicher Überblick: Zwischen 1588 und 1592 erbauten die Herren von Adelsheim das Schloss im Stil der Renaissance, erkennbar am Adelsheim’schen Wappen über dem Portal. Die vierflügelige Anlage mit runden Ecktürmen war zuletzt in den 2010er Jahren zum Verkauf angeboten worden. Seit 2018 ist das Anwesen im Besitz der German Property Group, die plant, das Schloss zu sanieren und zu einer Seniorenresidenz umzugestalten. Bis April 2020 befanden sich die Planungen noch in der Entwurfsphase.

Schreibe einen Kommentar

Verkauft: Schloss Mackenzell in Hessen

Das ehemalige Wasserschloss Mackenzell, nun ein hervorragend vermietetes Anwesen mit modernen Nebengebäuden, hat einen ausländischen Investor angezogen, der von der überzeugenden Rendite von mehr als 10% beeindruckt war. Die erste urkundliche Erwähnung des Schlosses geht auf das Jahr 1146 zurück. Von 1606 bis 1622 erfuhr es durch Johann Friedrich von Schwalbach eine umfassende Umgestaltung im Renaissance-Stil. Im 20. Jahrhundert diente die Anlage zunächst als Hotel und später als Privatklinik.

Das Schloss, umgeben von historischen Wehrmauern, bietet rund 1.730 m² Wohn- und Nutzfläche auf einem etwa 10.000 m² großen Grundstück. Zusätzlich gehört ein historisches Fachwerkhaus zur Anlage, das aktuell vollvermietet ist. Besondere Merkmale sind die reich verzierten Holzelemente, originalen Steintreppen und ein moderner Neubau aus dem Jahr 2005.

Umgebung: Mackenzell liegt im Landkreis Fulda, am Rande der Metropolregion Rhein-Main, und verfügt über rund 2.000 Einwohner. Die Gemeinde bietet eine gute Infrastruktur mit einem Restaurant, das traditionelle hessische Küche serviert, sowie Schulen, eine Bank, einen Sportverein und weitere Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt Fulda, das politische und kulturelle Zentrum von Osthessen, befindet sich etwa 15 km entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Verkauft: Burg Haneck im hessischen Wispertal

Die malerisch gelegene Burg Haneck, im romantischen Wispertal Hessens, hat nach nur kurzer Zeit auf dem Markt einen neuen Eigentümer gefunden. Der Käufer, ein Liebhaber historischer Bauten, plant, die bereits begonnenen Erhaltungsmaßnahmen fortzusetzen und somit das mittelalterliche Bauwerk für die Nachwelt zu bewahren.

Historischer Hintergrund: Gegründet im 14. Jahrhundert, thront die Burg in Höhenlage etwa 100 Meter über dem Wispertal nahe dem Ort Geroldstein. Ursprünglich bestand sie aus einem Bergfried, einer Schildmauer, Wohngebäuden und einer von einem tiefen Graben umgebenen Vorburg. Die Ersterwähnung findet sich in einer Urkunde von 1386, wo sie als “Burg auf dem Hanenberg” beschrieben wird. Unter der Leitung von Philipp von Geroldstein errichtet, spielte sie eine strategische Rolle im Gebiet der Grafen von Katzenelnbogen. Nach zahlreichen Besitzerwechseln und einem langen Verfall wurde die Burg durch den vorherigen privaten Eigentümer gesichert und teilweise ausgebaut.

Das kleine Wohngebäude innerhalb der Burg bietet eine Wohn-/Nutzfläche von ca. 200 m², während das gesamte Burgareal sich über ca. 58.000 m² erstreckt.

Schreibe einen Kommentar

1 3 4 5 6 7 12
Aus Diskretionsgründen zeigen wir nur die Region, bzw. den Landkreis der Immobilien, nicht die genaue postalische Adresse
Close Map