SZ – Artikel über den Verkauf von Schloss Unterleinleiter

SZ – Artikel über den Verkauf von Schloss Unterleinleiter

Willkommen im Schloss

Große Säle, teure Skulpturen, alte Herrlichkeit: Burgen und Schlösser sind während der Pandemie begehrt wie selten zuvor. Aber wer kann sich das leisten? Und wie lebt es sich da?

Ludwig Fleckenstein kommt aus dem Schwärmen kaum mehr heraus: vom Park mit den alten Bäumen und den wertvollen Skulpturen. Vom barocken Haupthaus, das „tiptop in Ordnung“ sei. Ende August 2021 hat er den Kaufvertrag unterzeichnet, seitdem ist der 70-Jährige Herr auf Schloss Unterleinleiter. „Es ist das, wovon ich immer geträumt habe.“

Download des kompletten Artikels in der Süddeutschen Zeitung als PDF-Datei:

Bitte folgen Sie uns!
onpost_follow
Tweet
Share
submit to reddit

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS Feed aufrufen
Zu unserer Google Business-Seite
Zu unserer Twitter-Seite
Visit Us
Follow Me
Tweet
Folgen Sie uns über Email
Aus Diskretionsgründen zeigen wir nur die Region, bzw. den Landkreis der Immobilien, nicht die genaue postalische Adresse
Close Map