?>

Höhenlage

Verkauft: Schloss Schaumburg in Rheinland-Pfalz

Wir verkauften das eindrucksvolle Schloss Schaumburg an der Lahn in Rheinland-Pfalz.

Die beeindruckende Schlossanlage geht in ihrem Ursprung auf eine Burg des 10. Jahrhunderts zurück.
In den folgenden Jahrhunderten wurde die Anlage stetig erweitert und ausgebaut. Im 19. Jahrhundert erfolgte der Umbau im Stil des englischen Historismus durch Erzherzog Stephan von Österreich.

Die Größe der Immobilie mit ca. 4.500 m² Wohn-/Nutzfläche und etwa 120 Zimmern gestaltete die Suche nach einem geeigneten Käufer schwierig.
Es gelang uns nach längeren Verhandlungen einen ausländischen Investor als Käufer für das ca. 16 ha Anwesen zu finden. Das Schloss lockt, dank seiner Höhenlage über der Lahn und den markanten drei Türmen, jährlich tausende Besucher an. Der Investor will versuchen, das Schloss der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, jedoch stehen erst einmal umfangreiche Sanierungsarbeiten an.

Verkauft: Die Burg des Götz von Berlichingen

Wir verkauften die Burg Möckmühl im württembergischen Hohenlohe, die einst für mehrere Jahre Wohnsitz des Götz von Berlichingen war.
Das Erscheinungsbild des Ortes an der Jagst wird auch heute noch von der Burg geprägt.
Bereist im 13. Jahrhundert wird die Burg erwähnt und war in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts von Götz von Berlechingen bewohnt. Bei der Verteidigung der Burg fielen die berühmten Worte des Ritters mit der eisernen Hand.
Nach Verfall wurde die Burg am Anfang des 20. Jahrhunderts im Stil des Historismus ausgebaut.
Nach einiger Zeit als Ausflugslokal diente sie als privater Wohnsitz.
Dem privaten Verkäufer konnten wir den russisch-israelischen Käufer vermitteln, der die Burg künftig als Erholungsort und Seminarhaus nutzen will.

Aus Diskretionsgründen zeigen wir nur die Region, bzw. den Landkreis der Immobilien, nicht die genaue postalische Adresse
Close Map