Verkauft: Schlossanlage im Dreiländereck D-B-L

Die Ursprünge des Schlosses gehen auf eine quadratische Wasserburg des 13. Jahrhunderts zurück.
Das heutige Erscheinungsbild wird von den Stilelementen (Zinnen, Dachlandschaft) und Zubauten des ausgehenden 19. Jahrhunderts geprägt.
Das Schloss mit mehreren Nebengebäuden liegt in einem Tal des Naturparks Süd-Eifel (Rheinland-Pfalz), im Dreiländereck Deutschland – Belgien – Luxemburg.

Den Verkauf der sanierungsbedürftigen Schlossanlage „Kewenig“ konnten wir erfolgreich abschließen.
Dank unseres umfangreichen Stammklientel konnten wir schnell einen Käufer finden.

Aus Diskretionsgründen zeigen wir nur die Region, bzw. den Landkreis der Immobilien, nicht die genaue postalische Adresse
Close Map