MDR Kultur: Kulturbahnhof Leisnig – Kreativmagnet statt Abstellgleis

MDR Kultur: Kulturbahnhof Leisnig – Kreativmagnet statt Abstellgleis

Wie ein von der VHI OHG verkaufter Bahnhof zum regionalen Kulturmagnet wird.

Vier internationale Musiker haben einen Platz für Kultur, Begegnungen, Konzerte sowie als Lebensort gesucht – sie fanden ihn ausgerechnet in der sächsischen Provinz. Ein Bahnhofsgebäude in Leisnig wird nun zum Kulturbahnhof. Eine spannende Idee, um dem überalterten Ort mit 30 Prozent Leerstand neue Lebensqualität und Hoffnung einzuhauchen. Und es funktioniert!

Ein stillgelegter Bahnhof wird in Leisnig zum kulturellen und persönlichen Hoffnungsort. Für vier junge, internationale Musikerinnen und Musiker, die aus Tübingen, Iran, Israel stammen, amerikanische Wurzeln haben und schon in Brasilien, Japan und Australien gelebt haben, wurde ausgerechnet dieser Platz in der sächsischen Provinz zur Liebe auf den ersten Blick.

Bitte folgen Sie uns!
onpost_follow
Tweet
Share
submit to reddit
  1. Matthias Helzel sagt:

    Danke für Ihren schönen Kommentar.

  2. Peter Thaler sagt:

    Super, aus einem ruinösen, stillgelegten Bahnhof entsteht ein Kulturzentrum – dank dem Engagement einiger junger Musiker, die das finanzielle Risiko eingegangen sind, den alten Bahnhof zu erwerben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS Feed aufrufen
Zu unserer Google Business-Seite
Zu unserer Twitter-Seite
Visit Us
Follow Me
Tweet
Folgen Sie uns über Email
Aus Diskretionsgründen zeigen wir nur die Region, bzw. den Landkreis der Immobilien, nicht die genaue postalische Adresse
Close Map